MY GAMES

Games people play... Hier sind einige meiner Lieblings-Videospiele. Viele datieren noch aus meiner Zockerzeit (früher als man noch keinen Stress und Sorgen hatte... ).

 

MICROPROSE FORMULA ONE GRAND PRIX (1991)

Die geilste Rennsim aller Zeiten! Anno 1991 für den Amiga und 1993 auch für den PC released ist das das von mir meistgespielte F1-Spiel (früher auch einem 486DX/40 mit 4 MB RAM gespielt ). Man kann nicht nur aus 34 Autos und Fahrer wählen, sondern auch auf allen 16 Kursen der Saison 1991 fahren. Die Grafik sowie die Setup-Möglichkeiten waren für damals eine Revolution.

UNREAL (1998)

Anno 1998 erschien dieser 3D-Shooter, der bis heute meine Lieblingsballerei darstellt. Ich erinnere mich, wie gespannt ich nach diversen Ankündigungen auf dieses Spiel war, zumal es Epic Games' (ehemals Epic Megagames) Wandel vom Billigspielhersteller (vor allem Jump+Runs wie z.B. Jazz Jackrabbit (1994)) zum Qualitätsführer begründete. Die Grafik ist wunderschön, die Lichteffekte atemberaubend und das Gameplay hervorragend (neu für damals: Die WASD-Steuerung auf der Tastatur und die Mouse).

UNREAL TOURNAMENT 2004 (2004)

Von mir jahrelang total unterschätzt, durch den berühmten "Unreal-Tournament-Kid" Leopold (siehe YouTube) nun heissbegehrt: Die Turnier-Version von Unreal! Im Gegensatz zu herkömmlichen Shooter steht hier der sportliche Aspekt im Fokus. Gespielt wird wahlweise allein (nur Deathmatch) oder in Teams, wobei letztere erst die innovativen Spiele wie "Bombing Run", "CTF", "Assault", "Onslaught" oder "Double Domination" ermöglicht. Hammer auch der Multiplayermodus über LAN oder Internet, dann kann man eigene Teams mit Spielern aus der ganzen Welt zusammenstellen. Top!

DOOM 3 (2004)

Noch eine Ballerei: 2004 veröffentlichte ID Software endlich den Nachfolger der legendären DOOM-Reihe. DOOM 3 stellt ein Remake des ersten Teils dar, wobei diesmal natürlich neben der schicken Grafik auch eine unglaublich düstere Atmosphäre geschaffen wurde. Horror pur: Gegner kommen aus dem Nichts (Schockeffekte), die Umgebung ist voller Leichen(teile) und Blut, man hört Stimmen und grausige dämonische Lachanfälle. Allerdings ist das Ende relativ enttäuschend.

TOONSTRUCK (1996)

Bei keinem Point-and-Klick-Adventure habe ich so gelacht! Toonstruck von 1996 handelt von einem Zeichentrickmaler, dargestellt von Hollywoodstar Christopher Lloyd (bekannt vor allem aus der Zurück in die Zukunft-Reihe), der in die von ihm erschaffene Trickwelt gesogen wird. Dort angekommen soll er den Einwohnern von dem Königreich Niedlingen (was für ein Name) helfen, Graf Wiederlus auszuschalten. Gespickt mit toller Musik und genialem Humor (u.a. wird Arnold Schwarzenegger parodiert) macht das Abenteuer soviel Spass wie kein anderes Comedy-Adventure.

WARCRAFT 2 - TIDE OF DARKNESS (1996)

Ebenfalls von 1996 ist dieses von Blizzard Entertainment produzierte Strategiespiel. Das Sequel zu Warcraft - Orcs and Humans begründete den Erfolg des momentan so erfolgreichen Internetspiels World of Warcraft. In Warcraft 2 spielt man wahlweise die Allianz von Menschen, Zwergen und Elfen oder die bösen Orcs. Zwar sind die Kampagnen nur mäßig, der beiliegende Map-Editor sorgt aber für geniale Eigenkreationen.

JAGGED ALLIANCE: DEADLY GAMES (1996)

Kein Spiel hat mich in den Jahren 1996 und 1997 so gefesselt wie SirTechs Deadly Games. Es handelt sich dabei um eine Art Multiplayerversion von Jagged Alliance (1995), wobei auch eine Singleplayer-Kampagne enthalten ist. Das Spielprinzip ist dabei wie von rundenbasieren Strategiespielen gewohnt: Man zieht und danach ist der Gegner dran. Genial ist, dass man seine Söldnertruppe aus vielen Kandidaten zusammenstellen kann, die über unterschiedliche Eigenschaftsausprägungen verfügen. Zudem kann man mit den Missionen Geld verdienen, so dass Strategie-, Rollenspiel- und Wirtschaftselemente enthalten sind. Genial auch der Editor, mittels dessen man Levels und ganze Kampagnen designen kann.

F1 MANAGER PROFESSIONAL (1997)

Ein Spiel aus deutschen Landen. 1997 erschien von Software 2000 diese geniale Wirtschaftssim um den F1-Zirkus. Man kann aus allen Teams der Saison 1997 auswählen sowie verschiedendste Fahrer rekrutieren. Zu den Aufgaben des Managers gehören neben der Konstruktionsverwaltung des Wagens für die aktuelle und neue Saison auch die Anwerbung von Sponsoren. Genial: Im Spiel ist ein Fahrer-Editor enthalten, der die Leistungen und Profilbilder manipulieren kann. Ein Trost für die fehlende FIA-Lizenz.

ONE MUST FALL 2097 (1995)

Das beste Prügelspiel! In Epic Megagames Hit OMF 2097 kämpfen nicht Menschen gegeneinander, sondern Roboter. Im genialen Tournament-Mode erschafft man einen eigenen Charakter und kann kann Turniere bestreiten. Dabei kann man Preisgelder verdienen und so seinen Roboter aufrüsten oder einen neuen kaufen. Zudem gibts noch eine Story- sowie einen Multiplayer-Mode. Man was hatten wir damals Spass damit! Hitverdächtig auch der Soundtrack, eines der besten Spielescores aller Zeiten!

ADVANCED TACTICAL FIGHTERS (1996)

Diese Flugsim ist ein Klassiker! Man kann nicht nur aus unendlich vielen Kampfjets wählen, sondern sich auch in der Bibliothek über die Waffen- und Flugzeugtypen informieren und Videos dazu anschauen. Mittels Editor können Missionen geplant werden, wobei die Charakteristika der Flieger (z.B. nationalität) eingestellt werden kann. Zwar bietet ATF kein realitätsnahes Cockpitdesign, aber angesichts der Vielzahl an Flugzeugen ist dies locker zu verschmerzen.